Überregionales BNE-Netzwerktreffen „Bildung engagiert für Nachhaltige Entwicklung“ am 9. Juni in der Villa Fohrde

Am 9.6 findet von 10 bis 15 Uhr unser überregionales BNE-Netzwerktreffen „Bildung engagiert für Nachhaltige Entwicklung“ im Kultur- und Bildungshaus Villa Fohrde an der Havel statt, zu dem wir Sie herzlich einladen möchten.

 

Netzwerk • Akteur*innen, Organisationen und Initiativen haben die Möglichkeit, eigene Projekte und Ideen zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) zu präsentieren und sich zu vernetzen. Die LAG informiert Sie über Unterstützungs- und Umsetzungsmöglichkeiten von Ihren BNE-Projekten.

Planspiel • Lassen Sie sich bei einem gemeinsamen Planspiel dazu verleiten, den Chancen und Gestaltungsmöglichkeiten, aber auch Herausforderungen des gesellschaftlichen Wandels in Brandenburg spielerisch nachzuspüren.

BNE in Zeiten des Umbruchs • Gesellschaftlicher Wandel, Flucht und Migration berühren besonders die Arbeit der Akteur*innen einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Wir fragen praxisorientiert nach Bedingungen des Gelingens und nach Stolpersteinen einer ganzheitlichen BNE in Brandenburg: Wie werden in konkreten BNE-Projekten globale Wechselwirkungen und Zusammenhänge zwischen wirtschaftlichen, ökologischen, sozialen und kulturellen Aspekten erkennbar?

Kennenlernen • Für alle BNE-Interessierten gibt es die Möglichkeit, das Konzept „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ sowie BNE-Akteur*innen und ihre Arbeit in Brandenburg kennenzulernen!

 

Freuen Sie sich auf lebendige Gespräche und inspirierende Menschen!

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich den Termin vormerken und uns Ihr Interesse mitteilen! Wir schicken Ihnen dann eine E-Mail mit dem Anmeldeformular.

 

Der Teilnahmebeitrag von 5€ enthält einen Mittagsimbiss und Getränke.

 

Wir freuen uns, wenn Sie die Einladung in Ihren Netzwerken verteilen und über Ihre Kanäle weiterleiten! Hier gehts zum Programm

 

Mona Sperrer – Projektkoordination

Koordinatorin - Netzwerk Bildung engagiert für Nachhaltige Entwicklung

Landesarbeitsgemeinschaft für politisch-kulturelle

Bildung in Brandenburg e.V.

Schulstr. 9, 14482 Potsdam

Tel.: 0331-5813238

Mail: bne-lag@gmx.de

Web: www.lag-brandenburg.de

Abschlusstagung „Jugendliche gestalten den demografischen Wandel  - neue Ansätze für die Jugendbildung“

Wann: 16.6.2016 von 9 – 16 Uhr

Wo: Tagungshaus BlauArt - Werderscher Damm 8, 14471 Potsdam Potsdam

 

Das Projekt „Das wandelnde Land – spielend mit dem demografischen Wandel umgehen“ hat von Oktober 2014 bis Juni 2016 80 Workshops mit Jugendlichen ab 15 Jahren in Brandenburg und anderen Bundesländern durchgeführt und Pädagog_innen fortgebildet.

 

Wir möchten Sie über die Erfahrungen und Ergebnisse aus dem Projekt informieren und gemeinsam mit Ihnen die Themen "Partizipation" und "Flucht und Migration" im Kontext demografischer Wandel diskutieren. Dafür haben wir spanndende Referent_innen eingeladen! Wir stellen Ihnen das interaktive Brettspiel "Demographic Games 3000" vor, welches von Studierenden der Uni Potsdam entwickelt wurde und in unseren Workshops angewandt wurde. 

 

Das Improvisationstheater "Rosa Elefanten" sorgt für gute Unterhaltung.

 

Darüber hinaus gibt es Raum für Vernetzung und Austausch. Inhaltliche und organisatorische Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem beigefügten Tagungsprogramm. 

 

Eine Anmeldung zur Auftaktveranstaltung ist per E-Mail mit dem Anmeldeformular bis zum 10. Juni 2016 an lag-demografie@gmx.de möglich. 

 

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und regen Austausch!

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich den Termin vormerken und uns Ihr Interesse mitteilen!

 

LAG politisch-kulturelle Bildung in Brandenburg e.V.

Jenny Howald

Schulstr. 9

14482 PotsdamTel.: 0331-5813238

E-Mail: lag-demografie@gmx.de

www.lag-brandenburg.de

 

Gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung.

Spiele-Workshop in Petershagen-Eggersdorf im Jugendclub Doppeldorf mit Jungendlichen, Lokalpolitiker*innen und Gemeindevertreter*innen

Aktuell berichten die Märkische Online Zeitung, der BAB Lokalanzeiger und das ODF-Fernsehen für Ostbrandenburg über einen beispielhaften Spiele-Workshop in Petershagen-Eggersdorf. Der Workshop im Jugendclub Doppeldorf mit Jugendlichen und Lokalpolitiker*innen fand im Rahmen des LAG Projekts „Das wandelnde Land - Spielend mit dem demografischen Wandel umgehen“ statt.

 

Bericht MOZ

Bericht BAB

ODFTV

BieNE 2 Bildung engagiert für Nachhaltige Entwicklung geht in die zweite Runde

Wir freuen uns über Deine Ideen im Kontext Bildung für Nachhaltige Entwicklung! Unser Vernetzungsprojekt unterstützt BNE-Akteur*innen und BNE-Interessierte auf ihrem Weg von der Idee bis hin zur Umsetzung ihres BNE-Projekts. Dazu stehen spwohl Honorar- als auch Sachmittel zur Verfügungen. Im Jahr 2015 haben bereits erfolgreiche Projekte zu vielfältigen Themen stattgefunden. Lass Dich inspirieren! Projektbeispiele

 

Gerne beraten wir Euch bei der Ideenfindung und Ausarbeitung von Projektideen.

Kontaktiert uns!

 

Mona Sperrer

Koordinatorin - Netzwerk Bildung engagiert für Nachhaltige Entwicklung

Schulstr. 9, 14482 Potsdam

Tel.: 0331-5813227

E-Mail: bne-lag@gmx.de

 

Mehr Informationen gibt es hier

Projekt "Das wandelnde Land" führt auch in 2016 wieder Workshops zum Thema demografischer Wandel durch!

Noch bis Juli können bei der LAG Workshops zum Thema "Demografischer Wandel" gebucht werden!

 

Besonderer Fokus liegt in diesem Jahr bei dem Zusammenhang zwischen demografischem Wandel und Zuwanderung. Außerdem werden die Jugendlichen in den Workshops zu eigenem politischen Handeln motiviert.

 

Geplant sind Workshops in Erkner, Fürstenwalde, Königs-Wusterhausen, Perleberg. Ganz besonders freuen wir uns über die Idee des Jugendclubs Doppeldorf in Petershagen-Eggersdorf, Jugendliche und Politiker_innen gemeinsam das Spiel zum demografischen Wandel spielen zu lassen!

 

Mehr Informationen findet Ihr auf der Projekt-Website www.wandelland.lima-city.de

10.-11.12.2015 Auftakttreffen der neuen Strategischen Partnerschaft "Synergies" im ERASMUS + Programm in Potsdam

Von September 2015 bis August 2018 realisiert die LAG gemeinsam mit ihren Partnerorganisationen aus Barcelona, Genua und Graz die Strategische Partnerschaft „Synergies. Linking the competences and validation related needs of disadvantaged learners in adult education with the European and national Qualifications Frameworks”

 

Das Auftakttreffen dazu fand vom 10.-11.12.2015 in Potsdam statt.

Projekt "Das wandelnde Land" im Online Magazin der Koordinierungs-stelle "Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft"

In der aktuellen Ausgabe des Online Magazins "Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft" wird in der Rubrik "Praxis im Portrait" über unser Projekt "Das wandelnde Land - Spielend mit dem demografischen Wandel umgehen" berichtet.

 

Den Beitrag finden Sie hier

Viele Schulen und Jugendeinrichtungen interessieren sich für unser Workshopangebot zum Thema demografischer Wandel. Bis jetzt haben 55 Workshops in verschiedenen Schulen und Jugendclubs sowie im Rahmen unterschiedlicher Bildungsveranstaltungen in Brandenburg stattgefunden.

 

Workshops können weiterhin gebucht werden. E-Mail

Das Projekt läuft bis Oktober 2016!

Praktikant_In gesucht!

Für die Mitarbeit in unserer Geschäftsstelle suchen wir ab sofort eine/n Praktikante/in.

 

Tätigkeitsfelder u. a.:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Betreuung der Mitgliedsorganisationen
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten für den Verband
  • Mithilfe bei Verwaltungsaufgaben in der Projektabwicklung
  • Mitarbeit in der organisatorischen Vorbereitung und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen
  • Selbstständige Recherche von neuen Projektideen und deren Fördermöglichkeiten

Lerninhalte:

  • Inhaltliche Auseinandersetzung mit Schwerpunktthemen, Zielsetzungen und Arbeitsweisen in der politischen Bildungsarbeit
  • Kennenlernen von Gremien, Geldgebern und Trägern in der Brandenburger Erwachsenenbildung
  • Kennenlernen von Angebotsprofilen und Arbeitsweisen der einzelnen Mitgliedseinrichtungen
  • Einführung in die Haushaltskontrolle und Struktur der Buchhaltung
  • Kennenlernen der Informations- und Entscheidungsstrukturen des Verbandes
  • Teilnahme an Fortbildungen wie z.B. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Bildungsarbeit mit MigrantInnen im In- und Ausland

 

Dauer des Praktikums: 3 bis 6 Monate

 

Wir freuen uns auf Eure Kurzbewerbungen per E-Mail an: info@lag-brandenburg.de