"Building Bridges" - EU Lernpartnerschaft im Programm GRUNDTVIG Lebenslanges Lernen


Ausgehend vom Ungleichgewicht von Ländern mit bestehenden Fachkräftemangel und Ländern mit hohen Arbeitslosenquoten wird das Thema Migration in Europa immer wichtiger. MigrantInnen werden mit vielfältigen ernsten Herausforderungen konfrontiert: einer fremden Sprache, dem Verständnis für eine neue Gesellschaft, unbekannten Werthaltungen, Lebensumständen und Bräuchen. Deshalb ist es wesentlich, sie zu unterstützen und entsprechende Bildungsaktivitäten und spezielle Programme für Migrant*innen kontinuierlich anzupassen und auf bestimmte Qualitätskriterien hin zu betrachten.

 

Das Projekt "Building Bridges" strebte an, die Einrichtungen weiterführender Bildung dahingehend zu qualifizieren, dass sie die notwendigen Beiträge zum Integrationsprozess von Migrant*innen liefern können, um weiterführend effizient zur sozialen und Arbeitsmarktintegration von Migrant*innen beizutragen. Langfristig beabsichtigte das Projekt, in Bildungseinrichtungen qualifiziertere Angebote bereitzustellen, damit Migrant*innen den neuen Herausforderungen, die sich durch kulturelle, rechtliche und soziale Unterschiede ergeben, begegnen können.

 

In unserem Projekt haben wir uns auf pädagogische Aktivitäten und Programme konzentriert, die Brücken für MigrantInnen in die europäischen Arbeitsmärkte; hin zu einer zweiten Chance; und in die jeweilige Gastgesellschaft bauen. Wir konnten einen umfassenden Überblick über verschiedene Sprachkurse, unterschiedliche Unterstützungsprogramme und den Einsatz kreativer und alternativer Methoden gewinnen, die Migrant*innen dazu motivieren, sich an Bildungsaktivitäten zu beteiligen.

 

Das Projekt basierte auf Wissensaustausch, Erfahrungen, offenen Befragungen von MigrantInnen und PädagogInnen, Ideen und der Analyse von best practice Beispielen in der jeweiligen Teilnehmerorganisation. Das Hauptziel der Partnerschaft, die Verbesserung der Handlungsfähigkeit von Bildungseinrichtungen, die die soziale und kulturelle Integration von Migrant*innen unterstützen, wurde erreicht.

 

Laufzeit: 1. August 2012 bis 31. Juli 2014

Europäische Partnerorganisationen

mafalda aus Graz / Österreich www.mafalda.at

 

Associació Catalana de Formació Polivalent Aplicada,

Baobab aus Barcelona / Spanien www.abaobab.org

 

Yalova Çiftlikköy ilçe Milli Eğitim Müdürlüğü

aus Yalova / Türkei http://ciftlikkoy.meb.gov.tr/