„Um.Welt.Gestalten. Heute wird morgen gestern sein“


BNE als innovatives Konzept für Qualitätsentwicklung und Professionalisierung in der Erwachsenenbildungsarbeit in Brandenburg

Im Rahmen des Projekts erstellen wir eine kritische und praxisorientierte Handlungsanleitung für Lehrende der Erwachsenenqualifizierung im Themenbereich BNE. Das Projekt ist angelegt auf den Zeitraum Oktober 2016 bis Oktober 2017 und wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

 

Auslöser für die Projektidee waren sowohl die UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (2005-2014) als auch das „Weltaktionsprogramms BNE 2015-2019“ . Darin geht es unter anderem um die Stärkung der Praxis in dem Arbeitsfeld.

  

Ziel ist es, eine Handreichung zu erstellen, die zweierlei bewerkstelligt:

 

1. Zum einen sollen Praktiker*innen, die in Brandenburg im Kontext BNE arbeiten, Informationen an die Hand bekommen, die ihnen eine schnelle und effiziente Einarbeitung in thematische, praktische und organisatorische Details des Kontextes ermöglichen.

 

2. Zum anderen sollen aber auch Lehrende und Multiplikatoren, die sich zukünftig stärker mit dem Kontext BNE beschäftigen wollen, einen Zugang zur Thematik erhalten und über organisatorische Strukturen im Brandenburger BNE-Kontext informiert werden.