Demokratie in der Kommune


Zeitraum: 1. März 2008 bis 31. Dezember 2009

 

Im Rahmen des Projektes fanden etwa 70 Veranstaltungen im Land Brandenburg statt, an denen mehr als 3.300 Interessierte teilnahmen. Die hohe Anzahl der TeilnehmerInnen bestand, neben bereits politisch Aktiven, auch aus vielen neuen Gesichtern, die die Chance nutzten, sich zu engagieren und selbst an einem Projekt zur politischen Bildung mitzuarbeiten.

 

Die Veranstaltungen erstreckten sich über 25 verschiedene Orte bis in die peripheren Gebiete Brandenburgs und fanden in enger Zusammenarbeit mit zahlreichen lokalen Vereinen und Initiativen statt.

 

Viele BürgerInnen nutzten die Möglichkeiten, sich zu Themen wie Partizipationsformen in der Kommune, Fremdenfeindlichkeit, Jugendkultur und Stadtgestaltung, sowie den vielseitigen Formen des ehrenamtlichen Engagements im Ort zu informieren und zu diskutieren. Immer stand auch die aktive Mitgestaltung der Projekte und Veranstaltungen im Vordergrund. Durch den ausgeprägt partizipativen Charakter der Projekte konnten viele BürgerInnen zu langfristiger und aktiver Beteiligung im Ort motiviert werden.

 

„Demokratie in der Kommune“ hat vielerorts neue Impulse für bürgerschaftliches Engagement gesetzt und konnte nachhaltig die Aktivitäten vor Ort initiieren oder unterstützen.

 

Weitere Projektinformationen können Sie der beigefügten PDF-Datei entnehmen.

Download
Demokratie in der Kommune
Projektbericht zum LAG-Projekt Demokratie in der Kommune
Internet-Demokratie in der Kommune.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.5 KB