Orientierung und Ankommen im sozialen Raum


Termine


Projektort Potsdam

Rudolf-Breitscheid Str. 164, 14482 Potsdam

 

  • 22.03.2019 Projektwerkstatt
  • 29.03.2019 Diskriminierung bei der Wohnungssuche

Workshop mit Diego Andrés Díaz Tamayo (Social Justice), zu den Themen: Was ist Diskriminierung? Wie können wir Diskriminierung erkennen und bekämpfen? Wo finden wir Unterstützung?

  • 18.04.2019 Kinder und Jugendliche im World Wide Web

Inforamtionsworkshop über Medien und Internutzungfür Eltern mit der Medienpädagogin Veronika Kühner. Themen waren dabei: Wie viel Internet ist gesund? Wie funktionieren Youtube, Instagram und Co? Wie kann ich meine Daten, bzw. die meiner Kinder schützen?

  • 02.05.2019 Partizipation, Teilhabe und Mitbestimmung

Gemeinsam mit Anne Herrmann (Kulturpädagogin und -managerin) wurde partizipationsmöglichkeiten in Deutschland diskutiert. Dabei wurde erläutert, wie sich Bürger*innen an Entscheidungsprozessen beteiligen können und als Beispiel der Migrantenbeirat der Stadt Potsdam vorgestellt.

  • 07.06.2019 Frauengesundheit

Gemeinsam mit Berin Sayan vom FPZ (Familienplanungszentrum Berlin) wurde über frauengesundheitliche Themen, wie Schwangerschaft, Verhütungsmittel und reproduktive Rechte gesprochen.

  • 14.06.2019 Urbaner Gartenbau

In diesem Workshop wurde das Konzept des urbanen Gartenbaus vorgestellt und worauf beim Gärtnern geachtet werden muss. Außerdem wurden die Planungen für einen eigenen interkulturellen Garten im Projekthaus Potsdam begonnen.

  • 16.08.2019 Projektwerkstatt II

In der zweiten Projektwerkstatt wurde sich nach der Sommerpaus über neue mögliche Themen ausgetauscht und die bereits stattgefunden Veranstaltungen evaluiert.

  • 30.08.2019 Computer für Alltag und Beruf

Gemeinsam mit Franziska Liepe wurden grundlegende Computerkenntnisse für Alltag und Beruf vorgestellt und erlernt. Themen waren unter anderem: Wie funktioniert Word? Wie schreibe und formatiere ich einen Brief? Wie erstelle ich eine Power Point Präsentation?

  • 07.09.2019 Steuer und Versicherungen

Gemeinsam mit Monika Kaduar und Fadia Foda (langjährige Arbeitserfahrung zur arbeitsmarktlichen Situation von gefüchteten Frauen) wurde über das Steuersystem und die verschiedenen Arten von Versicherungen in Deutschland gesprochen. Themen waren unter anderem: Wie funktioniert das Steuersystem in Deutschland? Wie ist ein Lohn- oder Gehaltsnachweis zu verstehen? Welche Versicherungen gibt es? Im Arbeitsleben? Im Privatleben? Und welche Versicherungen sind verpfichtend?

 

Die nächsten Veranstaltungen finden an den folgenden Terminen statt: 25.10; 23.11. und 20.12.2019

 


Projektort Prignitz

Perleberger Straße 24, 19322 Wittenberge

 

  • 25.05.2019 Projektwerkstatt
  • 27.07.2019 Deutsche Kultur

Workshop über "Deutsche" Kultur als historische Bezeichnung, historisches Gedenken (z.B. Mauerbau und Deutsche Teilung / Wiedervereinigung), Erinnerungsorte und das kulturelle Gedächtnis sowie darüber was ist die eigene Kultur? Kulturnation, Nationalkultur, Leitkultur, kulturelle Identität, Willkommenskultur, das "Deutsche" in der Kunst und  musikalische sowie intellektuelle Sozialisation.

  • 10.08.2019 Vorurteile

Workshop zum Thema Arten von Vorurteilen wie Rassismus oder Sexismus, Diskriminierung aufgrund von Stigmatisierungen sowie Auseinandersetzung mit demokratiefeindlichen Vorurteilen.

  • 21.09.2019 Exkursion nach Potsdam

Thema der Exkursion war: "Das politische Potsdam und die kulturellen Leistungen der Einwander*innen". Besuch von verschiedenen Vierteln, um die baulichen und anderen Leistungen von Migrant*innen in Potsdam darzustellen (Alexandrowka, Holländisches Viertel, Potsdamer Toleranzedikt 1685 etc.).

  • 6.10.2019 Exkursion zum Apfelmarkt Wittenberg

Bei dieser Exkursion wurden mit den Teilnehmenden der Wittenberger Apfelmarkt erkundet und verschiedene Apfelsorten gekostet, benannt, kennengelernt und verschiedene Lernspiele hierzu ausprobiert. Während der Exkursion gab es zudem Vorträge über die kulturellen Entdeckungen rings um den Apfel, von der Streuobstwiese zur Apfelindustrie sowie über das Thema Gärtnern allgemein.

  • 12.10.2019 Gewalt in der Familie

Bei diesem Workshop wurden Informationen zu häuslicher Gewalt vermittelt. Welche Formen gibt es? Wo finde ich Hilfe, besonders für Kinder? Was sind die Ursprünge der Gewalt/Wut? Hierzu wurden zudem Verhaltenstipps gegeben und auf die Rolle von Unterstützer*innen aus dem Freundeskreis, der Verwandtschaft, der Kollegschaft oder Nachbar*innen eingegangen.

  • 19.10.2019: Nachhaltiger Umgang mit Kleidung

Diese Veranstaltung diente der Vorbereitung des Flohmarktes der einen Tag später stattgefunden hat. Es ging dabei um Massenkonsum sowie Verschwendung und darum wie damit einhergehende Probleme verringert werden können, zum Beispiel durch Tauschen, Verschenken und Reparieren. Weitergehend ging es um den Umgang mit Kleidung, ihre Herkunft sowie Produktionswege. Die Frauen wurden dabei darauf vorbereitet, dass erlernte Wissen am nächsten Tag selber in Gesprächen mit Besucher*innen des Flohmarktes weiterzugeben. Abschließend wurden noch wohltätige Organisationen in Deutschland und ihre Aufgaben sowie Funktionen vorgestellt.

  • 20.10.2019: Kleidertausch und kritischer Konsum

Bei diesem Workshop wurde ein eigener kleiner Flohmarkt organisiert auf dem Kleidung und andere Gegenstände verschenkt, repariert oder verkauft wurden. Die Teilnehmenden sprachen dabei über die Bedeutung von Repair-Cafés sowie Kleidung, ihre Herkunft und das Leben der Menschen in den Textilproduktionsländern.


 

Projektort Rathenow

Berliner Str. 10, 14712 Rathenow

 

 

  • 21.06.2019 Verbraucherschutz und gute Ernährung
  • 24.07.2019 Reproduktive Gesundheit
  • 09.10.2019 Körperwissen und Verhütung
  • 13.11.2019 Baby-Infos: Umgang mit Notfällen