Stellenausschreibungen


Bildungsmanager*in für Netzwerkarbeit gesucht

 

Bildung ist Deine Passion: Du möchtest politisch-kulturelle Bildung in Land Brandenburg mitgestalten und die gesellschaftspolitische Landkarte in Brandenburg durch attraktive, partizipative Bildungsarbeit mitbestimmen! Dann bist Du hier richtig:

 

Wir wünschen uns eine*n Bildungsmanager*in in dem Bereich Netzwerkarbeit zum nächstmöglichen Einstieg für die Wahrnehmung der Aufgaben unser Landesorganisation nach dem Weiterbildungsgesetz und der Weiterbildungsverordnung des Landes Brandenburg.

 

Als Bildungsmanager*in für Netzwerkarbeit liegt es Dir zu netzwerken:

Du hältst den kontinuierlichen Kontakt zu den Mitgliedsorganisationen im Land, kennst deren Bedürfnisse, Sorgen und Probleme und knüpfst intuitiv Kontakte und Verbindungen zu kooperativen, solidarischen Lösungen. Die Ergebnisse der Arbeit der Mitgliedsorganisationen schaffst Du spielend in Wort und Bild an dem richtigen Ort zu platzieren, um Menschen im Land Brandenburg für neue Bildungsangebote zu begeistern. Als reisefreudiger Mensch liegt es Dir die Mitgliedsorganisationen und ihre Partner*innen vor Ort zu besuchen und aus den Regionen und Projekten motivierend zu berichten. Als extravertierte Person netzwerkst Du auch nach innen.

 

Was bringst Du mit:

 

Bildungsarbeit ist Deine Passion: Du liebst es, Menschen einen Raum zur politisch-kulturellen Entwicklung zu geben. Des Weiteren bringst Du ein abgeschlossenes Hoch- oder Fachschulstudium und Fachexpertise im Bereich Bildungsmanagement, Erwachsenenbildung oder vergleichbare Richtungen mit.

 

Bildungsmanager*in für Netzwerkarbeit:

Reisefreudigkeit, extravertierte, zielgruppenadäquate Kommunikation, Offenheit, Kooperation und Innovationsfreude zeichnen Deinen Arbeitsstil aus.

 

Auf Grund der verantwortungsvollen Position sind erste erfolgreiche Erfahrungen in der Bildungs- und Projektarbeit und eigenverantwortliches Arbeiten unabdingbar.

 

Was bieten wir Dir:

 

Einen interessanten Arbeitsplatz mitten in Potsdam, verkehrsgünstig zu erreichen, in einem kleinen innovativen Team. Flexible und relativ freie Arbeitszeiten entsprechend der Bedürfnisse der Aufgabenerledigung, bei Bedarf Zeiten im Homeoffice, vielfältige Möglichkeiten wirksam die Zukunft im Land Brandenburg mit zu gestalten.

Des weiteren Bildungsurlaub und vielfältige Möglichkeiten Dich fortzubilden.

 

Und das Wichtigste zum Schluss:

20-25 Stunden Arbeitszeit wöchentlich, bei erfolgreicher Arbeit aufstockbar,

Gehalt in Anlehnung an TVöD,

Urlaub: 30 Tage.

 

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an den Vorstand der LAG:

 

Grit Hallal , Kurt Liebau und Chris Rappaport unter vorstand@lag-brandenburg.org

 

 


Bildungsmanager*in für Bildungsberatung gesucht

 

Bildung ist Deine Passion: Du möchtest politisch-kulturelle Bildung in Land Brandenburg mitgestalten und die gesellschaftspolitische Landkarte in Brandenburg durch attraktive, partizipative Bildungsarbeit mitbestimmen! Dann bist Du hier richtig:

 

Wir wünschen uns eine*n Bildungsmanager*in im Bereich Bildungsberatung zum nächstmöglichen Einstieg für die Wahrnehmung der Aufgaben unser Landesorganisation nach dem Weiterbildungsgesetz und der Weiterbildungsverordnung des Landes Brandenburg.

 

Bildungsmanager*in für Bildungsberatung:

 

Du kennst die Brandenburger Bildungslandschaft, jedoch fühlst Du Dich nicht an der Tafel, sondern in der Beratung zuhause. Im 1:1 Gespräch berätst Du unsere Mitgliedsorganisationen und interessierte NGOs zu Entwicklungsfragen: egal ob Organisatorisches, Finanzielles oder Projekte, du kennst Dich aus und unterstützt unsere Organisationen maßgeschneidert in ihrer Arbeit. Gemeinsam mit Deinen Kolleg*innen und dem Vorstand organisierst Du passgenau für unsere Mitgliedsorganisationen und interessierte Bürger*innen, NGOs und Partner*innen Fortbildungen, Fachveranstaltungen, Messen oder Modellprojekte.

 

 Was bringst Du mit:

 

Bildungsarbeit ist Deine Passion: Du liebst es, Menschen einen Raum zur politisch-kulturellen Entwicklung zu geben. Des Weiteren bringst Du ein abgeschlossenes Hoch- oder Fachschulstudium und Fachexpertise im Bereich Bildungsmanagement, Erwachsenenbildung oder vergleichbare Richtungen mit.

 

Bildungsmanager*in für Bildungsberatung:

 

fundierte Kenntnisse und anwendungsbereite Kompetenzen in der Gestaltung und Finanzierung von Bildungsanageboten, in der Organisationsentwicklung, der Bildungslandschaft im Land Brandenburg sowie der nationalen und internationalen. Die rechtlichen Grundlagen der Bildungsarbeit gehören zu Deinem Handwerkzeug.

 

Auf Grund der verantwortungsvollen Position sind erste erfolgreiche Erfahrungen in der Bildungs- und Projektarbeit und eigenverantwortliches Arbeiten unabdingbar.

 

Was bieten wir Dir:

 

Einen interessanten Arbeitsplatz mitten in Potsdam, verkehrsgünstig zu erreichen, in einem kleinen innovativen Team. Flexible und relativ freie Arbeitszeiten entsprechend der Bedürfnisse der Aufgabenerledigung, bei Bedarf Zeiten im Homeoffice, vielfältige Möglichkeiten wirksam die Zukunft im Land Brandenburg mit zu gestalten.

Des weiteren Bildungsurlaub und vielfältige Möglichkeiten Dich fortzubilden.

 

Und das Wichtigste zum Schluss:

20-25 Stunden Arbeitszeit wöchentlich, bei erfolgreicher Arbeit aufstockbar,

Gehalt in Anlehnung an TVöD,

Urlaub: 30 Tage.

 

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an den Vorstand der LAG:

 

Grit Hallal , Kurt Liebau und Chris Rappaport unter vorstand@lag-brandenburg.org

 

 


Praktikant*in gesucht

 

Für die Mitarbeit in unserer Geschäftsstelle suchen wir eine*n Praktikant*in ab 1. Februar 2020.

 

Tätigkeitsfelder u. a.:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Betreuung der Mitgliedsorganisationen
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten für den Verband
  • Mithilfe bei Verwaltungsaufgaben in der Projektabwicklung
  • Mitarbeit in der organisatorischen Vorbereitung und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen (z.B. Integration, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Europa)

Lerninhalte:

  • Inhaltliche Auseinandersetzung mit Schwerpunktthemen, Zielsetzungen und Arbeitsweisen in der politischen Bildungsarbeit
  • Kennenlernen von Gremien, Geldgebern und Trägern in der Brandenburger Erwachsenenbildung
  • Kennenlernen von Angebotsprofilen und Arbeitsweisen der einzelnen Mitgliedseinrichtungen
  • Einführung in die Haushaltskontrolle und Struktur der Buchhaltung
  • Kennenlernen der Informations- und Entscheidungsstrukturen des Verbandes
  • Teilnahme an Fortbildungen wie z.B. BNE und Bildungsarbeit mit MigrantInnen im In- und Ausland

 

Dauer des Praktikums: 3 Monate

 

Wir freuen uns auf Kurzbewerbungen per E-Mail an den Vorstand der LAG:

 

Grit Hallal , Kurt Liebau und Chris Rappaport unter vorstand@lag-brandenburg.org