Noch freie Plätze im HochVier Workshop "Künstlerische Methoden in der Basisbildung" in Graz

Vom 26.-30. April 2017 organisiert unsere Mitgliedsorganisation HochVier e.V. gemeinsam mit dem KUNSTLABOR in Graz, einen Workshop zur Vermittlung integrativer und kreativer Methoden für die Bildungsarbeit mit Geflüchteten und Migrant*innen in den Bereichen Basisbildung und Alphabetisierung.

 

Mehr Infos dazu findet Ihr hier

Den demografischen Wandel kommunal gestalten - ein Workshopangebot zum Thema politische Beteiligung

Junge und ältere Menschen in Brandenburg, aber auch in anderen Regionen Deutschlands sind vom demografischen Wandel betroffen.

 

Der Workshop ermöglicht einen informativen und zugleich spielerischen Zugang zum Thema. Die Teilnehmer*innen werden selbst zu Akteur*innen kommunaler Zukunftsplanung.

 

Das Ziel des interaktiven Brettspiels "Demographic Games 3000" ist es, möglichst viele Gemeinden und Städte in der eigenen Planungsregion mit der lebensnotwendigen Infrastruktur zu versorgen. Gemeinsam erfahren die Teilnehmer*innen die Chancen und Gestaltungsmöglichkeiten, aber auch Schwierigkeiten des demografischen Wandels.

 

In den Workshops können in einer Zukunftswerkstatt Ideen und Projekte zum Umgang mit dem demografischen Wandel in der eigenen Umgebung entwickelt werden.

 

Die Workshops sind geeignet, um Beteiligung an Stadt- oder Dorfplanungsprozessen zu fördern.

 

Beteiligt sein können:

  • Bürger*innen jeden Alters
  • Politiker*innen
  • lokale Akteurer*innen
  • Verwaltungsfachkräfte
  • Regionalpartner
  • Jugendgruppen und Schulklassen

 

Wir moderieren auch Veranstaltungen jeder Art zum Thema "demografischer Wandel" und unterstützen Sie bei der Leitbildentwicklung auf kommunaler Ebene.

 

Kontakt:

Mona Sperrer - Projektkoordinatorin

E-Mail: bne-lag@gmx.de

Telefon: 0331-5813238

 

Das zweite Modul der Weiterbildungsreihe „BNE für Bildungspraktiker*innen im Land Brandenburg“ von HochVier e.V. hat erfolgreich stattgefunden

Unter dem Titel „Ein Leitbild für mich/meine Einrichtung entwickeln – praktisch & pragmatisch“ hat am 25. und 26. November 2016 das zweite Modul der Weiterbildungsreihe „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) für Bildungspraktiker*innen im Land Brandenburg“ von HochVier e.V. stattgefunden.

 

Unter Leitung und Moderation von Irmela Feige ging es für die Teilnehmer*innen darum, ein Leitbild zu entwickeln, das ihre Arbeit zu BNE in Brandenburg nach innen und außen repräsentiert.

 

Dafür informierte die Moderatorin über wichtige Grundlagen zur Erstellung eines Leitbildes und begleitete die Teilnehmer*innen praktisch mit unterschiedlichen Methoden bei der Erarbeitung ihres Leitbildes.

LAG beim 6. Runden Tisch Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Unter dem Motto „Auf dem Weg – Professionalisierung der BNE in Brandenburg“ fand am 21. November 2016 der 6. Runde Tisch Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Potsdam statt.

 

In sieben unterschiedlichen Arbeitsgruppen wurden Themen für die Zukunft der Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Brandenburg diskutiert:

 

Mona Sperrer, Projektkoordinatorin BieNE - Netzwerk Bildung engagiert für Nachhaltige Entwicklung der LAG, und Daniela Marx, Gründerin von „Gans und Gloria – Nachhaltige Entwicklung und Bildung für Kitas in Berlin und Brandenburg“, leiteten die AG 6 "Professionalisieren: BNE als innovatives Konzept für die Qualitätsentwicklung und Professionalisierung in der Erwachsenenbildungsarbeit in Brandenburg".

 

In der AG erarbeiteten die Teilnehmenden –allesamt unterschiedliche Akteur*innen der BNE-Landschaft Brandenburg - anhand ihrer Praxiserfahrung Stolpersteine und Gelingensfaktoren für die Umsetzung von Projekten und Bildungsangeboten im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung.

 

 

Begleitend wurde den Teilnehmenden eine Mappe mit Informationsmaterialien zu den wichtigsten Etappen einer BNE in Brandenburg und Literaturempfehlungen mitgegeben, die sie auf dem Weg zu einem weiteren Schritt in Richtung Qualifizierung und Professionalisierung ihrer Angebote unterstützen kann.

 

Interessante Dokumente zum Thema:

 

UNESCO Roadmap zur Umsetzung des Weltaktionsprogramms „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Deutsche Übersetzung

 

Kursbuch Wirkung. Das Praxishandbuch für alle, die gutes noch besser tun wollen. (PHINEO gAG – damit Engagement wirkt/BertelsmannStiftung)

 

UN-Basis-Informationen 52: Die Ziele für nachhaltige Entwicklung (Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.)

Weiterbildungsreihe Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) für Bildungspraktiker*innen im Land Brandenburg

Was muss ein Leitbild enthalten, damit es nach innen und außen erfolgreich wirkt? Wie sieht ein gutes pädagogisches Konzept im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung aus? Entspricht mein Angebot den Anforderungen einer BNE? Welche neuen Methoden einer modernen BNE gibt es? Wie kann ich aktuelle Themen wie z.B. Flucht und Migration oder Inklusion aufgreifen und wo finde ich andere Menschen für einen gegenseitigen Austausch?

 

Fragen, die uns auf dem Brandenburger Weg zur BNE-Qualitätsentwicklung begegnen – Antworten, die in den drei Weiterbildungsmodulen von HochVier gefunden werden!

 

Infos zu den Inhalten und Teilnahmebedingungen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier:

 

HochVier - Gesellschaft für politische und interkulturelle Bildung e. V.

Schulstraße 9| 14482 Potsdam

Tel.: +49 (0) 331/5813210

Email: hochvier@gmx.de

 

Die Teilnahme von LAG Mitgliedsorganisationen wird bis zu 90 % gefördert!

 

Anmeldungen sind ab sofort möglich!

 

Modul 1

21. und 22. Oktober 2016, Projekthaus Babelsberg

Ein pädagogisches Konzept in Sinne von BNE     

 

 

Modul 2

25. und 26. November 2016, Haus der Jugend Potsdam

Leitung Irmela Feige, Moderation, Supervision, Training, Beratung                           

 

 

Modul 3

27. und 28. Januar 2017, Projekthaus Babelsberg

Diversität – neue Perspektiven in der BNE